Valvula semilunaris

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Semilunarklappe

1 Definition

Die Valvula semilunaris ist das Strukurelement der beiden Taschenklappen des Herzens (Aortenklappe, Pulmonalklappe). Es handelt sich um eine halbmondförmige Tasche, die wie ein Schwalbennest von der Gefäßwand in das Lumen der Ausstrombahn ragt. Bei den Valvulae semilunares handelt es sich um ein Endokardduplikaturen. An ihrem freien Rand können sie knötchenartige Verdickungen (Nodulus valvulae semilunaris) aufweisen.

2 Anatomie

An der Aortenklappe unterscheidet man:

  • Valvula semilunaris posterior
  • Valvula semilunaris dextra
  • Valvula semilunaris sinistra

An der Pulmonalklappe unterscheidet man:

  • Valvula semilunaris anterior
  • Valvula semilunaris dextra
  • Valvula semilunaris sinistra

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Valvula_semilunaris&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Valvula_semilunaris

Fachgebiete: Brusteingeweide

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (4 ø)

2.758 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: