Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vallecula epiglottica

Version vom 18. Dezember 2020, 03:07 Uhr von M.Sc. Viktor Beke (Diskussion | Beiträge)

von lateinisch: vallecula - kleines Tal
Englisch: epiglottic vallecula

1 Definition

Die Vallecula epiglottica ist eine paarige Grube zwischen Zungenwurzel und Kehldeckel. Lateral wird sie von der Plica glossoepiglottica lateralis, medial von der Plica glossoepiglottica mediana begrenzt.

2 Hintergrund

Die beiden Valleculae dienen u.a. der temporären Aufnahme von Speichel, um den Schluckreflex zu unterbinden. Sie sind eine wichtige anatomische Orientierungsmarke bei der Intubation.

Diese Seite wurde zuletzt am 25. Dezember 2020 um 00:14 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.25 ø)

52.751 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: