Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Uvea

Version vom 23. November 2016, 20:19 Uhr von Thomas Rohner (Diskussion | Beiträge)

von lateinisch: uva - Traube
Synonyme: Tunica media bulbi, Tunica vasculosa bulbi, mittlere Augenhaut, Gefäßhaut, Aderhaut
Englisch: uvea

1 Definition

Die Uvea oder mittlere Augenhaut ist die Gewebeschicht des Augapfels (Bulbus oculi), die sich unterhalb der Sklera befindet.

2 Hintergrund

Die Uvea ist durch ihren hohen Gehalt an Melanozyten dunkel gefärbt. Bei der anatomischen Präparation ruft sie das Bild einer dunklen Weintraube hervor.

3 Einteilung

Die Uvea besteht aus drei Anteilen:

Vorne und hinten besitzt die mittlere Augenhaut je eine Aussparung: hinten für den Durchtritt des Sehnerven vorne für die Pupille.

Tags:

Fachgebiete: Augenheilkunde, Sehorgan

Diese Seite wurde zuletzt am 24. November 2016 um 12:30 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.25 ø)

49.511 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: