Urticaria pigmentosa

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: kutane Mastozytose

1 Definition

Die Urticaria pigmentosa ist nach ICD-10 als angeborene Mastozytose der Haut klassifiziert. Bei der Urticaria pigmentosa beschränkt sich die Proliferation der Mastzellen lediglich auf die Haut, extrakutane Organe werden nicht befallen.

2 Manifestation

Die Urticaria pigmentosa stellt die häufigste Form einer Mastozytose dar. Die Erstmanifestation findet häufig bereits in den ersten 24 Lebensmonaten statt. Ein zweiter Manifestationsgipfel findet sich im mittleren Erwachsenenalter (40-60 Jahre).

3 Lokalisation

Vor allem am Rumpf lokalisiert, selten Schleimhautbeteiligung. Es sind multiple kleine rötlich-braune, juckende Maculae und Papeln auffällig.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Urticaria_pigmentosa&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Urticaria_pigmentosa

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (3 ø)

5.574 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: