Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Urobilinogenurie: Unterschied zwischen den Versionen

(Weiterleitung auf Urobilinogen erstellt)
 
 
(Eine dazwischenliegende Version des gleichen Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
#redirect [[Urobilinogen]]
+
==Definition==
 +
Als '''Urobilinogenurie''' bezeichnet man das Auftreten von [[Urobilinogen]], einem Abbauprodukt des [[Bilirubin]], im Urin.
 +
 
 +
==Ursachen==
 +
Erhöhte Urobilinogenkonzentrationen im Urin sind ein Hinweis auf [[Leberfunktionsstörung]]en oder [[Hämolyse]]n.  Als Ursachen kommen u.a. in Frage:
 +
* [[Virushepatitis]]
 +
* [[chronische Hepatitis]]
 +
* [[Leberzirrhose]]
 +
* [[Vergiftung]]en
 +
* [[Stauungsleber]]
 +
* [[hepatozelluläres Karzinom]] (HCC)
 +
* [[hämolytische Anämie]]n
 +
* [[Polyzythämie]]
 +
[[Fachgebiet:Labormedizin]]
 +
[[Tag:Harn]]
 +
[[Tag:Urin]]

Aktuelle Version vom 9. August 2019, 14:53 Uhr

1 Definition

Als Urobilinogenurie bezeichnet man das Auftreten von Urobilinogen, einem Abbauprodukt des Bilirubin, im Urin.

2 Ursachen

Erhöhte Urobilinogenkonzentrationen im Urin sind ein Hinweis auf Leberfunktionsstörungen oder Hämolysen. Als Ursachen kommen u.a. in Frage:

Tags: ,

Fachgebiete: Labormedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

222 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: