Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Urachus: Unterschied zwischen den Versionen

 
(Eine dazwischenliegende Version des gleichen Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
''Synonym: Urharngang, Allantoisstiel''
+
''Synonyme: Urharngang, Allantoisstiel''
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Zeile 7: Zeile 7:
 
Der Urachus liegt [[extraperitoneal]] in der [[Bauchwand]] und kann als Rest des [[Allantois]]gangs bezeichnet werden. Er [[obliteriert]] im Verlauf der [[Embryonalentwicklung]] zum [[Ligamentum umbilicale medianum]], das in der [[Plica umbilicalis mediana]] verläuft.
 
Der Urachus liegt [[extraperitoneal]] in der [[Bauchwand]] und kann als Rest des [[Allantois]]gangs bezeichnet werden. Er [[obliteriert]] im Verlauf der [[Embryonalentwicklung]] zum [[Ligamentum umbilicale medianum]], das in der [[Plica umbilicalis mediana]] verläuft.
  
Ein unvollständiger Verschluss des Allantoisgangs kann zu Missbildungen des Urachus führen, die sich als [[Urachusfistel]]n oder [[Urachuszyste]]n manifestieren.
+
Ein unvollständiger Verschluss des Allantoisgangs kann zu Missbildungen des Urachus führen, die sich als [[Urachusfistel]]n oder [[Urachuszyste]]n manifestieren. Urachusfisteln machen sich [[postnatal]] durch [[Urin]]austritt aus dem Bauchnabel bemerkbar.
 
[[Fachgebiet:Allgemeine Embryologie]]
 
[[Fachgebiet:Allgemeine Embryologie]]
 
[[Tag:Urachusgang]]
 
[[Tag:Urachusgang]]
 
[[Tag:Urharngang]]
 
[[Tag:Urharngang]]

Aktuelle Version vom 29. Januar 2014, 19:51 Uhr

Synonyme: Urharngang, Allantoisstiel

1 Definition

Der Urachus ist eine embryonale Struktur, die von der zukünftigen Harnblase bis in die Nabelschnur verläuft.

2 Embryologie

Der Urachus liegt extraperitoneal in der Bauchwand und kann als Rest des Allantoisgangs bezeichnet werden. Er obliteriert im Verlauf der Embryonalentwicklung zum Ligamentum umbilicale medianum, das in der Plica umbilicalis mediana verläuft.

Ein unvollständiger Verschluss des Allantoisgangs kann zu Missbildungen des Urachus führen, die sich als Urachusfisteln oder Urachuszysten manifestieren. Urachusfisteln machen sich postnatal durch Urinaustritt aus dem Bauchnabel bemerkbar.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

26 Wertungen (2.92 ø)

82.538 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: