Unspezifische Immunreaktion

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: unspezifische Immunantwort, unspezifische Immunabwehr, unspezifisches Immunsystem, Angeborene Immunreaktion
Englisch: non-specific immune-system, innate immunity

1 Definition

Die unspezifische Immunreaktion bezeichnet die angeborene, nicht erregerspezifische zelluläre (Granulozyten, Monozyten,Makrophagen, NK-Zellen) und humorale (Komplementsystem, Lysozym, Interferone) Immunantwort des Körpers auf körperfremde Zellen (z.B. Bakterien).

2 Ablauf

Die Reaktion umfasst die rezeptorvermittelte Phagozytose (Granulozyten, Makrophagen) und Destruktion (humorale Faktoren) der Fremdzellen und interagiert durch Antigenpräsentation (Opsonierung), Chemotaxis und Phagozytose von Antigen-Antikörper-Komplexen mit der spezifischen Abwehr. Bei Antigen-Erstkontakt stellt sie aufgrund der verzögerten Antikörperproduktion des spezifischen Systems die initiale Komponente der Immunantwort.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Unspezifische_Immunreaktion&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Unspezifische_Immunreaktion

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

22 Wertungen (2.77 ø)

81.502 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: