Trypanosomatidae

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

von griechisch: trypanon - Bohrer und soma - Körper

1 Definition

Als Trypanosomatidae bezeichnet man eine Familie innerhalb der Kinetoplasta, die vorwiegend als Parasiten leben.

2 Taxonomie

Zur Aufrechterhaltung der am unteren Ende der Hierarchie aufgeführten Taxa der klassischen Taxonomie und zum Verständnis vieler taxonomischer Artikel über Trypanosomatiden wird hier zwischen den Rangbezeichnungen "Ordnung" und "Gattung" noch die Rangbezeichnung "Familie" eingeführt, wobei die Ordnung der Trypanosomatida genau und ausschließlich die eine als "Trypanosomatidae" bezeichnete Familie enthält. Trypanosomatida und Trypanosomatidae enthalten ohne Unterschied exakt dieselben Arten. Unterschiedliche Ausführungen über Trypanosomatida und Trypanosomatidae sind unterschiedliche Informationen über dieselbe Gruppe von Lebewesen.

3 Erreger

Bei Wirbeltieren parasitieren v.a. die heteroxen lebenden Trypanosomatiden der Gattung Trypanosoma und Leishmania in Blut- und Gewebeflüssigkeit oder in Körperzellen. Als Vektoren fungieren Insekten, die die Erreger entweder

Einige Arten der Trypanosomatidae, z.B. Trypanosoma brucei equiperdum sind sekundär monoxen geworden (Übertragung erfolgt direkt durch Kontaktinfektion).

Die Morphologie der Parasiten kann im Artikel Trypanosomatida nachgelesen werden.

4 Arten

Folgende Tabelle listet eine Auswahl an veterinärmedizinisch relevanten Trypanosoma-Arten auf:

Untergattungen, Arten, Unterarten Vorkommen Krankheit Wirt Vektor
Trypanosoma vivax Afrika (Glossinengürtel) Nagana Bovinae  Glossinidae
Trypanosoma congolense Afrika südl. Sahara Nagana Bovinae hämatophage Fliegen
Trypanosoma simiae Afrika südl. Sahara Nagana Suidae, Camelidae Glossinidae
Trypanosoma suis Afrika südl. Sahara Nagana Suidae Glossinidae
Trypanosoma brucei brucei Afrika südl. Sahara Nagana Equidae, Camelidae Glossinidae
Trypanosoma brucei rhodesiense v.a. Ost- und Zentralafrika Schlafkrankheit Mensch Glossinidae
Trypanosoma brucei gambiense v.a Zentral- und Westafrika Schlafkrankheit  Mensch Glossinidae
Trypanosoma brucei evansi Nord- und Ostafrika, Eurasien Surra Equidae, Camelidae, Carnivora Fliegen
Trypanosoma brucei equinum Südamerika Mal de Caderas Equidae Fliegen, Desmodontinae
Trypanosoma brucei equiperdum weltweit Beschälseuche Equidae Kontaktinfektion beim Deckakt

5 Epidemiologie

Sowohl die meisten Arten als auch Unterarten werden durch Insekten (zyklisch-alimentär, azyklisch-alimentär, zyklisch-exkretorisch) oder direkt ohne Einschaltung eines Vektors übertragen.

Im Zuge der Entwicklung bestimmter Trypanosoma-Arten tritt im Säuger- und im Insektenwirt ein Formenwandel auf, der mit physiologischen Veränderungen einhergeht und eine Anpassung an die sehr unterschiedlichen Lebensbedingungen im Vertebraten- und im Insektenwirt darstellt.

6 Literatur

  • Eckert, Johannes, Friedhoff, Karl Theodor, Zahner, Horst, Deplazes, Peter. Lehrbuch der Parasitologie für die Tiermedizin. 2., vollständig überarbeitete Auflage. Enke-Verlag, 2008.

7 Link

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Trypanosomatidae&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Trypanosomatidae

#2: Fixed
#3 am 14.01.2019 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt)
Ein "Reich" aus Eukaryota und "Protozoa" sollte nicht mehr eingeführt werden, ohne auf den biologiehistorischen Hintergrund solcher Begriffe hinzuweisen.
#2 am 08.01.2019 von Dr. rer. pol. Werner Lange (Nichtmedizinische Berufe)
Gemäß dem Artikel TRYPANOSOMATIDA enthält die Ordnung TRYPANOSOMATIDA genau eine Familie TRYPANOSOMATIDAE, die lediglich zur Aufrechterhaltung eines anerkannten Taxonomieschemas eingeführt wird. Der neu eingeführte Artikel TRYPANOSOMATIDAE behauptet nichts Gegenteiliges. Ein eigenständiger Artikel TRYPANOSOMATIDAE, der einige Themen aus anderem Blickwinkel betrachtet, trägt eher zur Verwirrung bei. Behandelt im neuen Artikel TRYPANOSOMATIDAE werden vor allem Erkrankungen von Tieren durch Trypanosomen. Einige übergeordnete Fakten über Trypanosomatiden werden zusätzlich beigesteuert. Meines Erachtens trägt der Artikel einen falschen Titel. Die Informationen könnten z.B. auch im Artikel über TRYPANOSOMEN untergebracht werden. Oder der Titel könnte z.B. TRYPANOSOMEN-INFEKTIONEN BEI NUTZTIEREN oder TRYPANOSOMIASIS-ERKRANKUNGEN IN DER TIERMEDIZIN lauten.
#1 am 08.01.2019 von Dr. rer. pol. Werner Lange (Nichtmedizinische Berufe)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

84 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: