Trousseau-Zeichen

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

nach Armand Trousseau, französischer Internist (1801-1867)
Synonym: Trousseau-Zeichen

1 Definition

Der Trousseau-Test ist ein einfacher klinischer Funktionstest zum Nachweis einer Tetanie.

2 Durchführung

Dem Patienten wird am Oberarm eine Blutdruckmanschette angelegt und so weit aufgepumpt, dass der Puls nicht mehr fühlbar ist (Manschettendruck > systolischer Blutdruck). Bei einer Tetanie tritt am betroffenen Arm eine krampfartige Kontraktion der Beugemuskulatur am Unterarm auf, die zu einer typischen Pfötchenstellung der Hände und Finger führt ("Trousseau positiv").

3 Bewertung

Der Trousseau-Test liefert wie das Chvostek-Zeichen den klinischen Hinweis auf das Vorliegen einer Tetanie - allerdings sind seine Sensitivität und Spezifität gering. Er ist positiv bei:

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Trousseau-Zeichen&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Trousseau-Zeichen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (4.43 ø)

50.912 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: