Trivialname

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

vom lateinisch: trivialis - einfach
Englisch: trivial name

1 Definition

Ein Trivialname ist ein in der wissenschaftlichen Alltagssprache verwendeter Begriff, der nicht der offiziellen Systematik entspricht.

2 Medizin

In der Medizin werden Trivialnamen häufig verwendet, um komplexere wissenschaftliche Bezeichnungen abzukürzen, z.B. "Bizeps" statt "Musculus biceps brachii".

3 Biologie

In der Biologie versteht man unter Trivialnamen Bezeichnungen für Organismen, die nicht aus einer Systematik heraus, sondern beispielsweise aus morphologischen Auffälligkeiten heraus entstanden sind und damit keine Kategorisierung des Lebewesens ermöglichen.

4 Chemie

Innerhalb der Chemie werden einige Verbindungen oder Moleküle mit Trivialnamen bezeichnet. Auch hier erlaubt der Name typischerweise keine Rückschlüsse auf die chemische Struktur; Häufige Gründe für die Verwendung von Trivialnamen ist die historische Überlieferung (beispielsweise Laktat anstatt 2-Hydroxy-Propanat) oder der zu komplizierte systematische Name der IUPAC (beispielsweise Codein anstatt 7,8-didehydro-4,5-epoxy-3-methoxy-17methylmorphinan-6-ol).

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Trivialname&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Trivialname

Fachgebiete: Terminologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

5.948 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: