Triglyceridreiche Lipoproteine

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Unter triglyceridreichen Lipoproteinen, kurz TRL, versteht man Lipoproteine, die dem Transport von mit der Nahrung aufgenommenen Triglyceriden, Phospholipiden und Cholesterin vom Darm zur Leber dienen.

2 Eigenschaften

Die Gruppe der TRLs setzt sich aus Chylomikronen und Very Low Density Lipoprotein (VLDL) zusammen. Sie zeichnen sich aufgrund ihres hohen Triglyceridgehaltes durch eine geringe Dichte aus und enthalten anteilig äußerst wenig Proteine.

3 Pathologie

TRLs stehen im Verdacht, maßgeblich an der Pathogenese der Arteriosklerose beteiligt zu sein.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Triglyceridreiche_Lipoproteine&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Triglyceridreiche_Lipoproteine

Tags:

Fachgebiete: Biochemie

Diese Seite wurde zuletzt am 9. April 2018 um 15:59 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

366 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: