Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Trigeminusdruckpunkte

Version vom 15. Februar 2017, 12:46 Uhr von Dr. Frank Antwerpes (Diskussion | Beiträge)

1 Definition

Als Trigeminusdruckpunkte bezeichnet man die Nervendruckpunkte des Nervus trigeminus, die im Rahmen der neurologischen Untersuchung palpiert werden. Sie liegen an den Austrittsstellen der Trigeminusäste im Bereich des Gesichtsschädels:

2 Befund

Pathologische Befunde mit Hyperalgesie finden sich bei Sinusitiden und Trigeminusneuralgien, Sensibilitätsverluste treten im Rahmen einer Trigeminusläsion auf.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (3.36 ø)

42.775 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: