Transduktion

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

von lateinisch: trans - hinüber; ducere - führen, leiten
Englisch: transduction

1 Mikrobiologie

Als Transduktion bezeichnet man die Übertragung von DNA-Fragmenten zwischen zwei Bakterien, die durch eine Infektion mit Bakteriophagen vermittelt wird. Diese Fragmente werden unter Umständen in das Empfängergenom eingebaut und werden danach mit dem eigentlichen Genom redupliziert und an Nachkommen weitergegeben.

2 Genetik

In der Genetik bezeichnet Transduktion allgemein den Gentransfer durch Viren, inklusive des Transfers künstlich erzeugter Gene in eine Zelle.

3 Physiologie

Auch die Übertragung von mechanischen Reizen in neuronale Erregungen (Transformation) wird gelegentlich als Transduktion bezeichnet (siehe "mechano-elektrische Transduktion").

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Transduktion&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Transduktion

Diese Seite wurde zuletzt am 13. März 2019 um 23:29 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (3.44 ø)

77.377 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: