Tractus spinothalamicus lateralis

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Englisch: lateral spinothalamic tract

1 Definition

Der Tractus spinothalamicus lateralis ist eine aufsteigende Faserbahn im seitlichen Rückenmark und gehört zu den Vorderseitenstrangbahnen. Seine Fasern leiten vor allem protopathische Empfindungen (Schmerz, Temperatur) zum Thalamus.

2 Topographie

Der Tractus spinothalamicus lateralis liegt lateral des Vorderhorns (Cornu anterior) der grauen Substanz in der Substantia alba.

3 Neurone

4 Verlauf

Der Tractus spinothalamicus lateralis führt Afferenzen der

Die Fasern kreuzen auf Segmenthöhe durch die Commissura alba anterior nach kontralateral, um im Vorderseitenstrang des Rückenmarks aufzusteigen. Sie ziehen gemeinsam mit Fasern aus dem Lemniscus medialis durch den Hirnstamm und enden am Nucleus ventralis posterolateralis (VPL) des Thalamus. Von dort projizieren die 3. Neuronen durch die Capsula interna und die Corona radiata auf verschiedene Kortexregionen, primär auf den somatosensorischen Kortex mit den Brodmann-Arealen 1, 2 und 3.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Tractus_spinothalamicus_lateralis&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Tractus_spinothalamicus_lateralis

Tags:

Fachgebiete: Zentralnervensystem

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (3 ø)

44.009 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: