Tractus spinotectalis

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Tractus spinomesencephalicus
Englisch: spinotectal tract, spinotectal fasciculus

1 Definition

Der Tractus spinotectalis ist eine aufsteigende Faserbahn des Rückenmarks (Medulla spinalis).

2 Anatomie

Die Axone treten über das posteriore Spinalganglion in das Hinterhorn der grauen Substanz des Rückenmarks ein, wo sie an Synapsen unbekannter Neuronen enden. Die Fasern kreuzen über die Commissura alba anterior auf die Gegenseite, um dann innerhalb der Vorderseitenstrangbahn aufzusteigen. Dabei liegen die Fasern des Tractus spinotectalis in der Nähe zum Tractus spinothalamicus lateralis.

Auf Höhe der Medulla oblongata lagert sich der Tractus spinotectalis an den Tractus spinothalamicus lateralis und Tractus spinothalamicus anterior an, um den Lemniscus spinalis zu bilden. Die Fasern enden schließlich an Neuronen des Colliculus superior im Tectum mesencephali.

Er führt epikritische und protopathische Afferenzen.

3 Quellen

Richard S. Snell - Clinical Neuroanatomy, 7th Edition

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Tractus_spinotectalis&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Tractus_spinotectalis

Diese Seite wurde zuletzt am 7. August 2019 um 11:07 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (4 ø)

12.951 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: