Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Toynbee-Versuch

Version vom 1. März 2005, 01:08 Uhr von Sven Reckort (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Beim Toynbee-Versuch wird in der HNO-Kunde die Durchgängigkeit der Tuba auditiva geprüft. Hierbei wird der Patient aufgefordert zu schlucken, während der Untersucher mit dem Otoskop die aufgrund des entstehenden Unterdruckes zu erwartende Einziehung des Trommelfells beobachtet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3 ø)

12.145 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: