Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Toxische Granulation: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 3: Zeile 3:
  
 
==Vorkommen==
 
==Vorkommen==
Eine toxische Granulation ist ein Zeichen eines gesteigerten Zellstoffwechsel. Sie kann u.a. bei folgenden Erkrankungen vorkommen:
+
Eine toxische Granulation ist ein Zeichen eines gesteigerten Zellstoffwechsels der neutrophilen Granulozyten. Sie kann u.a. bei folgenden Erkrankungen vorkommen:
 
* schwere [[Infektionskrankheit]]en (z.B. [[Sepsis]])
 
* schwere [[Infektionskrankheit]]en (z.B. [[Sepsis]])
 
* [[Autoimmunerkrankung]]en
 
* [[Autoimmunerkrankung]]en

Version vom 17. September 2019, 16:13 Uhr

1 Definition

Als toxische Granulation bezeichnet man einen pathohistologischen Befund im mikroskopischen Differentialblutbild. Bei den neutrophilen Granulozyten sieht man in der HE-Färbung ein deutliches, rotviolettes Hervortreten der sonst blassen Granula gegenüber dem leicht basophilen Zytoplasma, das sich bei saurem pH-Wert (5,4) besonders gut darstellt.

2 Vorkommen

Eine toxische Granulation ist ein Zeichen eines gesteigerten Zellstoffwechsels der neutrophilen Granulozyten. Sie kann u.a. bei folgenden Erkrankungen vorkommen:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4 ø)

456 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: