Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Tonsillolith: Unterschied zwischen den Versionen

 
(Eine dazwischenliegende Version des gleichen Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
''Synonym: Tonsillarpfropf''
+
''Synonyme: Tonsillarpfropf, Tonsillenstein''
  
 
==Definition==
 
==Definition==
 
'''Tonsillolithen''' sind [[Konkrement]]e aus Speiseresten und [[Zelldetritus]] von [[Epithelzelle]]n und [[Leukozyt]]en, die sich in den [[Krypte]]n der [[Tonsille]] ansammeln können.
 
'''Tonsillolithen''' sind [[Konkrement]]e aus Speiseresten und [[Zelldetritus]] von [[Epithelzelle]]n und [[Leukozyt]]en, die sich in den [[Krypte]]n der [[Tonsille]] ansammeln können.
 +
 +
==Hintergrund==
 +
Tonsillolithen haben in der Regel keine pathologische Bedeutung, können aber einen [[Foetor ex ore]] erzeugen.
 
[[Fachgebiet:Pathologie]]
 
[[Fachgebiet:Pathologie]]
 
[[Tag:Konkremen]]
 
[[Tag:Konkremen]]
 
[[Tag:Tonsillen]]
 
[[Tag:Tonsillen]]

Aktuelle Version vom 1. November 2017, 12:42 Uhr

Synonyme: Tonsillarpfropf, Tonsillenstein

1 Definition

Tonsillolithen sind Konkremente aus Speiseresten und Zelldetritus von Epithelzellen und Leukozyten, die sich in den Krypten der Tonsille ansammeln können.

2 Hintergrund

Tonsillolithen haben in der Regel keine pathologische Bedeutung, können aber einen Foetor ex ore erzeugen.

Fachgebiete: Pathologie

Diese Seite wurde zuletzt am 1. November 2017 um 12:42 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

2.412 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: