Tigecyclin

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Handelsname: Tygacil®

1 Definition

Tigecyclin ist ein Antibiotikum aus der Klasse der Glycylcycline. Es handelt sich dabei um Derivate der Tetrazykline.

2 Chemie

Tigecyclin hat die Summenformel C29H39N5O8 und eine molare Masse von 585,65 g/mol.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

3 Erregerspektrum

Tigecyclin ist ein Breitspektrumantibiotikum, das gegen zahlreiche Gram-positive, Gram-negative, aerobe und anaerobe Erreger, sowie atypische Erreger aktiv ist. Es wird zur Zeit (2006) auch wirksam gegen multiresistente Erreger, z.B.:

Wie bei allen anderen Antibiotika ist allerdings auch hier bei breiterem Einsatz mit dem Auftreten von Resistenzen zu rechnen.

Tigecyclin wirkt nicht gegen Pseudomonaden.

4 Indikation

Tigecyclin ist ein Reserveantibiotikum, das vor allem bei folgenden Indikationen eingesetzt werden sollte:

soweit sie durch Erreger ausgelöst sind, die gegenüber Tigecyclin empfindlich sind.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Tigecyclin&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Tigecyclin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (3.82 ø)

29.281 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: