Thromboserisiko

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Das Thromboserisiko gibt die Wahrscheinlichkeit an, an einer arteriellen oder venösen Thrombose zu erkranken.

2 Hintergrund

Das Thromboserisiko wird durch verschiedene Faktoren erhöht - die wichtigsten drei sind Endothelschäden, Hyperkoagulabilität und gestörte Hämodynamik. Sie können angeboren oder erworben sein. Auslösende Ursachen sind u.a.:

3 Therapie

Ein erhöhtes Thromboserisiko kann durch geeignete Gegenmaßnahmen gesenkt werden, z.B.:

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Thromboserisiko&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Thromboserisiko

Diese Seite wurde zuletzt am 16. August 2016 um 13:25 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

2.412 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: