Thioperamid

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Englisch: thioperamide

1 Definition

Thioperamid ist ein Arzneistoff, der antagonistisch am H3- und H4-Rezeptor wirkt.

2 Hintergrund

Thioperamid ist ein Antagonist der Histamin-Autorezeptoren, die im ZNS die Freisetzung von Histamin herabregulieren. Die Substanz kann die Blut-Hirn-Schranke überwinden und erhöht die Aktivität histaminerger Neurone durch gesteigerte Histaminfreisetzung. Der verkürzte Begriff "Antihistaminikum" für diesen Wirkstoff ist daher eigentlich irreführend.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Thioperamid&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Thioperamid

Diese Seite wurde zuletzt am 4. Dezember 2015 um 16:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

1 Wertungen (3 ø)

1.880 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: