Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung.

Bis bald
Euer Flexikon-Team
Drucken Druckansicht schließen

Tarragona-Strategie

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Die Tarragona-Strategie formuliert allgemeine Grundsätze für die antimikrobielle Therapie im intensivmedizinischen Setting (z.B. bei Sepsis).

2 Grundsätze

  • "Look at your patient…": Anamnese (Vorerkrankungen, Immunstatus) und Klinik beachten
  • "Hit hard and early…": Antibiotika möglichst früh verabreichen und erwartetes Erregerspektrum vollständig abdecken
  • "Listen to your hospital…": Lokale Resistenzen sowie Verbrauchsstatistiken beachten
  • "Get to the point…": Im infizierten Gewebe müssen entsprechende Wirkspiegel erreicht werden.
  • "Focus, focus, focus…": Deeskalation oder Eskalation der Therapie müssen fortlaufend reevaluiert werden.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Tarragona-Strategie&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Tarragona-Strategie

Tags:

Fachgebiete: Intensivmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 10. November 2019 um 16:26 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (5 ø)

3.156 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: