Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Tardieu-Fleck: Unterschied zwischen den Versionen

 
Zeile 4: Zeile 4:
 
Als '''Tardieu-Flecken''' werden in der [[Rechtsmedizin]] punktförmige [[Blutung]]en der [[Serosa]], vor allem der [[Pleura]] und des [[Perikard]]s bezeichnet, die bei Tod durch [[Ersticken]] auftreten. Sie können ggf. auch in [[Thymus]] und [[Mediastinum]] nachgewiesen werden.  
 
Als '''Tardieu-Flecken''' werden in der [[Rechtsmedizin]] punktförmige [[Blutung]]en der [[Serosa]], vor allem der [[Pleura]] und des [[Perikard]]s bezeichnet, die bei Tod durch [[Ersticken]] auftreten. Sie können ggf. auch in [[Thymus]] und [[Mediastinum]] nachgewiesen werden.  
  
Abzugrenzen sind die Tardieu-Flecken von den [[Paltauf-Fleck]]en, die bei Tod durch [[Ertrinken]] entstehen.
+
Abzugrenzen sind die Tardieu-Flecken von den größeren [[Paltauf-Fleck]]en, die bei Tod durch [[Ertrinken]] entstehen.
 
[[Fachgebiet:Rechtsmedizin]]
 
[[Fachgebiet:Rechtsmedizin]]
 
[[Tag:Autoerotischer Unfall]]
 
[[Tag:Autoerotischer Unfall]]

Aktuelle Version vom 2. Dezember 2019, 15:54 Uhr

nach Ambroise Tardieu (1818-1879), französischer Rechtsmediziner

Definition

Als Tardieu-Flecken werden in der Rechtsmedizin punktförmige Blutungen der Serosa, vor allem der Pleura und des Perikards bezeichnet, die bei Tod durch Ersticken auftreten. Sie können ggf. auch in Thymus und Mediastinum nachgewiesen werden.

Abzugrenzen sind die Tardieu-Flecken von den größeren Paltauf-Flecken, die bei Tod durch Ertrinken entstehen.

Diese Seite wurde zuletzt am 2. Dezember 2019 um 09:50 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

2.394 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: