Tagesdosis

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Englisch: daily drug dose

1 Definition

Die Tagesdosis ist die Menge eines Arzneistoffs, die innerhalb von 24 Stunden verabreicht wird.

2 Einteilung

  • Empfohlene Tagesdosis: Die Tagesdosis eines Medikaments, die vom Hersteller oder durch medizinische Richtlinien empfohlen wird.
  • Erlaubte Tagesdosis (ETD): Die Tagesdosis eines Medikaments, die bei lebenslanger täglicher Einnahme als medizinisch unbedenklich gilt.
  • Mittlere Tagesdosis (MTD): Die Tagesdosis eines Medikaments, die im Mittel eingenommen wird.
  • Angenommene mittlere Tagesdosis oder Definierte Tagesdosis (DDD): Der angenommene Mittelwert der verwendeten Dosierungsempfehlungen eines Medikaments.
  • Tatsächliche Tagesdosis: Die Tagesdosis eines Medikaments, die vom Patienten tatsächlich eingenommen wird.
  • Übliche Tagesdosis: Die Tagesdosis eines Medikaments, die im Allgemeinen eingesetzt wird.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Tagesdosis&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Tagesdosis

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

6.527 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: