Systolischer Blutdruck

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Der systolische Blutdruck ist der Blutdruck, der während der Herzauswurfphase (Systole) im Gefäßsystem herrscht. Bei der Blutdruckmessung wird dieser Wert zuerst angegeben. Er ist höher als der diastolische Blutdruckwert.

2 Beispiel

Es wird ein RR-Wert von 120/80 mmHg gemessen. Der systolische Blutdruck beträgt 120 mmHg.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Systolischer_Blutdruck&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Systolischer_Blutdruck

Tags:

Fachgebiete: Physiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (2.5 ø)

20.554 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: