Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Symphysen-Fundus-Abstand: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 2: Zeile 2:
  
 
==Definition==
 
==Definition==
Der '''Symphysen-Fundus-Abstand''' ist ein Maß zur ungefähren Abschätzung der [[Größe]] eines [[Fetus]]. Mithilfe eines Bandmaßes wird der [[longitudinal]]e Abstand zwischen der [[Symphysis pubica|Symphysenoberkante]] des [[Becken]]s und dem [[Fundus uteri]] gemessen.
+
Der '''Symphysen-Fundus-Abstand''', kurz '''SFA''', ist ein Maß zur ungefähren Abschätzung der [[Größe]] eines [[Fetus]].
 +
 
 +
==Durchführung==
 +
Zur Messung des Symphysen-Fundus-Abstandes sollte sich die Frau auf den [[Rücken]] legen und ihre Beine ausstrecken. Ihre [[Harnblase]] sollte entleert sein, damit das Ergebnis nicht verfälscht wird. Mithilfe eines Bandmaßes wird der [[longitudinal]]e Abstand zwischen der [[Symphysis pubica|Symphysenoberkante]] des mütterlichen [[Becken]]s und dem [[Fundus uteri]] gemessen. Als Messrichtung dient dabei die Längsachse des Kindes. Bei [[Mehrlingsschwangerschaft]]en lässt sich der SFA nicht ermitteln.
 +
 
 +
Die Erhebung des [[Fundusstand]]es ersetzt nicht die Messung des Symphysen-Fundus-Abstandes.
 +
 
 +
Folgende Tabelle zeigt die Mittelwerte nach Håkansson und Westin.
 +
 
 +
{|
 +
|-
 +
! '''SSW'''
 +
! '''nach Håkansson'''
 +
! '''nach Westin'''
 +
|-
 +
| 20. SSW
 +
| 19 cm
 +
| 18 cm
 +
|-
 +
| 24. SSW
 +
| 23 cm
 +
| 22 cm
 +
|-
 +
| 28. SSW
 +
| 27 cm
 +
| 26 cm
 +
|-
 +
| 32. SSW
 +
| 30,5 cm
 +
| 29,5 cm
 +
|-
 +
| 36. SSW
 +
| 33,5 cm
 +
| 33 cm
 +
|-
 +
| 40. SSW
 +
| 35,5 cm
 +
| 35,5 cm
 +
|}
 
[[Fachgebiet:Geburtshilfe]]
 
[[Fachgebiet:Geburtshilfe]]
 
[[Fachgebiet:Gynäkologie]]
 
[[Fachgebiet:Gynäkologie]]
 
[[Tag:Fetus]]
 
[[Tag:Fetus]]

Version vom 20. Juli 2015, 19:23 Uhr

Abkürzung: SFA

1 Definition

Der Symphysen-Fundus-Abstand, kurz SFA, ist ein Maß zur ungefähren Abschätzung der Größe eines Fetus.

2 Durchführung

Zur Messung des Symphysen-Fundus-Abstandes sollte sich die Frau auf den Rücken legen und ihre Beine ausstrecken. Ihre Harnblase sollte entleert sein, damit das Ergebnis nicht verfälscht wird. Mithilfe eines Bandmaßes wird der longitudinale Abstand zwischen der Symphysenoberkante des mütterlichen Beckens und dem Fundus uteri gemessen. Als Messrichtung dient dabei die Längsachse des Kindes. Bei Mehrlingsschwangerschaften lässt sich der SFA nicht ermitteln.

Die Erhebung des Fundusstandes ersetzt nicht die Messung des Symphysen-Fundus-Abstandes.

Folgende Tabelle zeigt die Mittelwerte nach Håkansson und Westin.

SSW nach Håkansson nach Westin
20. SSW 19 cm 18 cm
24. SSW 23 cm 22 cm
28. SSW 27 cm 26 cm
32. SSW 30,5 cm 29,5 cm
36. SSW 33,5 cm 33 cm
40. SSW 35,5 cm 35,5 cm

Tags:

Fachgebiete: Geburtshilfe, Gynäkologie

Diese Seite wurde zuletzt am 20. Juli 2015 um 19:23 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

2.953 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: