Supinatortunnelsyndrom

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonyme: Supinatortunnel-Syndrom, Supinatorsyndrom, Interosseus-posterior-Syndrom, untere Radialislähmung, Supinatorlogensyndrom, Frohse-Syndrom
Englisch: supinator syndrome, posterior interosseus syndrome (PIN)

1 Definition

Das Supinatortunnelsyndrom ist ein relativ seltenes Engpasssyndrom, das durch eine Schädigung des Nervus radialis in der Supinatorloge des Unterarms entsteht.

2 Ursachen

Als Ursache des Supinatortunnelsyndrom kommen Traumen und raumfordernde Prozesse in Betracht, die zu einer Einengung der Supinatorloge und damit zu einer Druckschädigung des Nervus radialis führen, z.B.:

3 Symptome

Da die Schädigung nur den tiefen motorischen Ast des Nervus radialis, den Ramus profundus nervi radialis bzw. seinen Endast, den Nervus interosseus posterior, betrifft, kommt es zu keinen Sensibilitätsausfällen. Typische Symptome sind:

  • Dumpfer Spontanschmerz auf der dorsalen Unterarmseite in der Nähe des Ellenbogens, der sich bei Druck verstärkt
  • Streckschwäche der Finger, insbesondere des 3ten und 4ten Fingers
  • Ermüdungsgefühl bei der Supinationsbewegung

Relativ charakteristisch ist das Zurückfallen des 3ten und 4ten Fingers bei der Extension der Finger, während der Zeigefinger und der kleine Finger regulär gestreckt werden.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Supinatortunnelsyndrom&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Supinatortunnelsyndrom

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (3.33 ø)

75.299 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: