Superomedial

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

von lateinisch: superior, superius - höher; medius - mittlerer
Englisch: superomedial

Superomedial setzt sich aus den Begriffen superior und medial zusammen und bedeutet "oben und zur Mitte hin". Der Begriff stammt aus der topografischen Anatomie und wird in der Medizin dazu benutzt, Lageangaben zu machen, bzw. Strukturen räumlich zueinander in Beziehung zu setzen.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Superomedial&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Superomedial

Diese Seite wurde zuletzt am 6. Februar 2008 um 01:20 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.
1 Wertungen (3 ø)

1.821 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: