Stumpfes Trauma

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Als stumpfes Trauma bezeichnet man die Verletzungen innerer Organe, nach stumpfkantiger, charakteristischerweise nicht perforierender Gewalteinwirkung oder bei Unfällen.

2 Ursachen

  • Unfälle (Auto-, Motorrad-, Haus-, Sport-, etc.)
  • Handgreiflichkeiten (Schlägerei)
  • Misshandlung
  • Verschüttung
  • Einklemmung

3 Gefahren

Die tödlichen Folgen bei einem stumpfen Trauma können u.a. sein:

Siehe auch: Trauma, Scharfes Trauma, Dezelerationstrauma

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Stumpfes_Trauma&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Stumpfes_Trauma

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3.33 ø)

34.598 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: