Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Strümpell-Zeichen

Version vom 15. Januar 2013, 12:02 Uhr von Georg Graf von Westphalen (Diskussion | Beiträge)

nach Adolf von Strümpell (1853 - 1925), deutscher Internist
Synonyme: Strümpel Reflex, Strümpelsches Zeichen
Englisch: Strümpell's sign

1 Definition

Das Strümpell-Zeichen gehört zu den Pyramidenbahnzeichen und kann beim Erwachsenen einen Hinweis auf eine Schädigung zentraler Motoneurone geben. Bei Neugeborenen und Säuglingen ist der Reflex physiologisch.

2 Vorgehen

Die Prüfung erfolgt in Rückenlage. Der Patient wird aufgefordert, sein Knie gegen den kräftigen Widerstand des Untersuchers zu beugen. Die Antwort auf den Reiz ist ähnlich wie die bei der Prüfung des Babinski-Reflexes: Es kommt zu einer Dorsalflexion des Vorfußes bzw. der Großzehe und zu einer Supination des Fußes.

Das Strümpell-Zeichen kann auch bei gesunden Erwachsenen auslösbar sein.

siehe auch: Chaddock-Reflex, Oppenheim-Reflex, Gordon-Reflex (Reflexe der "Babinski-Gruppe")

Fachgebiete: Neurologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

24.774 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Anne Düchting

Zuständig für allgemeine Fragen zum Flexikon.

Du hast eine Frage zum Flexikon?
userImage

Bijan Fink

Zuständig für inhaltliche Fragen zum Flexikon.

Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: