Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Stellatumblockade

Version vom 28. Februar 2010, 13:40 Uhr von 80.135.104.186 (Diskussion)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Definition

Unter einer Stellatumblockade versteht man die gezielte therapeutische Lokalanästhesie des Ganglion stellatum.

Diese Seite wurde zuletzt am 28. Februar 2010 um 13:40 Uhr bearbeitet.

Siehe Punkt 2 "Wirkung"
#2 am 05.03.2021 von Dr. Frank Antwerpes (Arzt | Ärztin)
Gast
Kann es nicht auch möglicherweise zum Horner-Syndrom kommen, wenn man es falsch macht?
#1 am 05.03.2021 von Gast (Student/in der Humanmedizin)

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

26 Wertungen (2.81 ø)

69.257 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: