Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Spondylolisthesis

Version vom 27. Februar 2005, 19:36 Uhr von Sven Reckort (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Kommt es im Rahmen einer Spondylolyse zu einer Verschiebung des kranial gelegenen (meist LWK4) Wirbels nach ventral, bezeichnet man dies als Spondylolisthesis oder Wirbelgleiten. Der Grad der Verschiebung wird nach Meyerding eingeteilt.

Diese Seite wurde zuletzt am 7. April 2014 um 17:16 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

33 Wertungen (3.39 ø)

266.297 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: