Splinter-Hämorrhagie

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Splinter-Hämorrhagien sind dünne, in der Regel vertikal verlaufende Einblutungen unter dem Nagelbett. Sie kommen u.a. bei subakuten infektiösen Endokarditiden vor (5-15%), wo sie durch arterielle Vaskulitiden (Immunkomplex-Ablagerungen) oder durch Mikrothrombosen entstehen.

2 Ursachen

3 Klinik

Bei der Inspektion der Fingerspitzen fallen dünne, im Anfangsstadium rötlich-lila gefärbte und sich in den Folgetagen braun-schwärzlich färbende Einblutungen unter den Fingernägeln auf.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Splinter-H%C3%A4morrhagie&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Splinter-H%C3%A4morrhagie

Fachgebiete: Anatomie, Angiologie

Diese Seite wurde zuletzt am 19. Mai 2014 um 19:21 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (4.44 ø)

21.894 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: