Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Spitzenpneumothorax

Version vom 31. August 2021, 10:33 Uhr von Bijan Fink (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

1 Definition

Ein Spitzenpneumothorax ist ein minimaler Pneumothorax, der nur den Pleuraspalt im Bereich der Lungenspitze einnimmt.

2 Klinik

Ein Spitzenpneumothorax ist in der Regel asymptomatisch.

3 Diagnostik

Im Röntgen-Thorax stellt sich der Spitzenpneumothorax apikal als diskrete Zone vermehrter Strahlentransparenz dar. Der Befund ist deutlicher, wenn die Aufnahme im Stehen in maximaler Exspiration erfolgt.

Kontrolle nach transbronchialer Nadelbiopsie: Apikaler Spitzenpneumothorax rechts (ca. 3 cm) ohne Spannungskomponente, Pneulinie erkennbar auf den vergrößerten Bildern

Diese Seite wurde zuletzt am 9. Mai 2018 um 23:51 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

2.028 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: