Spermium

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

Synonyme: Sperma-Zelle, Spermatozoon, Samenfaden, Samenzelle
Englisch: spermatozoon

1 Definition

Das Spermium ist die motile männliche Keimzelle, die der Befruchtung der weiblichen Eizelle und damit der Fortpflanzung dient. Spermien sind der wichtigste Bestandteil des Spermas.

2 Morphologie

Bei menschlichen Spermien handelt es sich um fadenförmige Zellen mit einer Länge von 0,05 mm. Sie setzen sich aus mehreren charakteristischen Abschnitten zusammen:

  • Kopfteil: Er enthält einen haploiden Chromosomensatz mit rund 2.800 verschiedenen mRNA-Molekülen. Auf seinem vorderen Pol sitzt das kappenförmige Akrosom. Es enthält Enzyme, mit denen das Spermium die Membran der Eizelle durchdringen kann (Akrosom-Reaktion).
  • Mittelstück: Es zeigt als wichtigstes Strukturelement ringförmig angeordnete Mitochondrien, welche die Energie in Form von ATP-Molekülen für die Fortbewegung liefern.
  • Schwanz: Den Abschluss des Spermiums bildet eine bewegliche Geißel mit längsverlaufendem Fibrillensystem aus Mikrotubuli. Sie dient der Fortbewegung.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Spermium&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Spermium

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

15 Wertungen (2.27 ø)

36.983 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: