Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Speicheldrüse

Version vom 24. November 2018, 18:56 Uhr von TM. Beutel (Diskussion | Beiträge)

Synonym: Glandula salivatoria
Englisch: salivary gland

1 Definition

Als Speicheldrüsen werden exokrine Drüsen des Körpers bezeichnet, die Speichel produzieren und in die Mundhöhle sezernieren. Die Steuerung der Speichelsekretion erfolgt über das vegetative Nervensystem.

2 Einteilung

Die Einteilung der Speicheldrüsen erfolgt in die großen und kleinen Speicheldrüsen. Die großen Speicheldrüsen (Glandulae salivatoriae majores) sind eigenständige Organe mit eigener Begrenzung, die kleinen Speicheldrüsen (Glandulae salivatoriae minores) sind in die Schleimhaut der Mundhöhle eingelassen.

2.1 Große Speicheldrüsen (Glandulae salivatoriae majores)

Zu den großen Speicheldrüsen (Glandulae salivatoriae majores) zählen:

2.2 Kleine Speicheldrüsen (Glandulae salivatoriae minores)

Die kleinen Speicheldrüsen (Glandulae salivatoriae minores) finden sich in großer Anzahl in der Submukosa der Mundschleimhaut eingestreut in fast allen Regionen der Mundhöhle:

3 Erkrankungen

Im Bereich der Speicheldrüsen kann es zu einer Vielzahl von Erkrankungen kommen:

Diese Seite wurde zuletzt am 24. November 2018 um 18:56 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

35 Wertungen (3.94 ø)

162.854 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: