Vom 12. bis 28. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren, Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 12. bis 27. Juni 2021 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 28. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben. Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt! Bis bald Euer Flexikon-Team

Sofosbuvir

Version vom 13. Dezember 2016, 11:10 Uhr von Max Roder (Diskussion | Beiträge)

Handelsname: Sovaldi®

1 Definition

Sofosbuvir ist ein Virostatikum aus der Gruppe der Nukleotidanaloga, das zur Behandlung der Hepatitis C eingesetzt wird.

2 Wirkmechanismus

Sofosbuvir hemmt pangenotypisch - das heißt unabhängig vom Genotyp des Hepatitis-C-Virus - die virale NS5B-Polymerase, die zur Virusreplikation benötigt wird. Sofosbuvir ist ein Prodrug, das durch Metabolisierung in der Zelle in seine aktive Form Uridin-Analogon-Triphosphat (UAT) überführt wird. Der Einbau von UAT in die HCV-RNA führt zum Kettenabbruch. UAT hemmt weder humane DNA- oder RNA-Polymerasen, noch die mitochondriale RNA-Polymerase.

3 Wirksamkeit

Sofosbuvir wurde in mehreren klinischen Studien auf seine Wirksamkeit getestet. Nach einer 12wöchigen Therapie in Kombination mit Ribavirin konnte bei rund 50-90% der Patienten eine Viruselimination erreicht werden.

4 Nebenwirkungen

5 Zulassung

Der Wirkstoff wurde im Dezember 2013 von der FDA zugelassen, die Zulassung in Europa erfolgte im Januar 2014.

6 Kostenproblematik

In den USA und Europa stoßen die hohen Behandlungskosten, die durch Sofosbuvir verursacht werden, auf Kritik. Die Kosten einer 12wöchigen Therapie werden mit 84.000 US$ angegeben.[1]

7 Quellen

  1. Tom Norton, Bringing New Rx Drugs to Market in 2014, PharmExecBlog

Fachgebiete: Pharmazie

Diese Seite wurde zuletzt am 20. Februar 2019 um 18:21 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (4 ø)

13.338 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: