Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Skoliose

Version vom 10. Mai 2004, 21:18 Uhr von Nils Nicolay (Diskussion | Beiträge)

Synonym: Scoliosis
Englisch: scoliosis

Unter einer Skoliose versteht man eine laterale Verbiegung der Wirbelsäule in S-Form, die meistens durch Haltungsschwäche bei Kleinkindern (idiopatisch) oder als Folge anderer Erkrankungen (sekundär) entsteht. Die Behandlung ist nur im Wachstumsalter möglich. Je nach Schweregrad erfolgt eine konsequente, meist jahrelange krankengymnastische Behandlung unter ständiger Röntgenkontrolle (1x/Jahr - nur stehende Aufnahmen). Zusätzlich kann ein geeignetes Korsett zur Unterstützung eingesetzt werden. Bei Nichtbehandlung kommt es zu einer Progredienz von bis zu 7° Neigung pro Jahr.

Tags: ,

Fachgebiete: Orthopädie

Diese Seite wurde zuletzt am 8. Dezember 2020 um 08:04 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

30 Wertungen (2.97 ø)

137.116 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: