Skolex

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: Scolex
von griechisch: skṓlēx - Wurm

1 Definition

Als Skolex bezeichnet man das dünne Vorderende der Bandwürmer (Cestoden).

2 Morphologie

Bandwürmer zeigen einen charakteristischen Aufbau. Die adulten Stadien sind langgestreckt, flach und können - je nach Gattung - eine Länge von wenigen Millimetern (z.B. Echinococcus) oder mehreren Metern (z.B. Taenia) erreichen.

Der Skolex bildet das sehr dünne Vorderende der Bandwürmer. An diesem sind eine oder mehrere Haftorgane angebracht, die zur Verankerung in der Darmmukosa dienen. Die Form der Haftorgane ist für jede Bandwurm-Gruppe unterschiedlich, beinhaltet jedoch meistens eine Saugvorrichtung (Sauggrube oder Saugnäpfe). Zusätzlich können noch Häkchen angebracht sein, die sich an einem ausstülpbaren Konus (Rostellum) befinden und oft in der Form einer oder mehrerer Kränze angeordnet sind. Auf den Skolex folgt ein Halsteil mit einer Sprossungszone (Proliferationszone). In diesem sind zahlreiche undifferenzierte Stammzellen enthalten.

An den Halsabschnitt schließt sich eine Strobila an, die nach hinten hin breiter wird und aus wenigen bis mehreren Tausend Proglottiden besteht. Jede Proglottis enthält einen zwittrigen Geschlechtsapparat.

3 Literatur

  • Hiepe, Theodor, Lucius, Richard, Gottstein, Bruno. Allgemeine Parasitologie: mit den Grundzügen der Immunbiologie, Diagnostik und Bekämpfung. Parey Verlag, 2006.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Skolex&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Skolex

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

78 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: