Sklerodermie

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Englisch: scleroderma

1 Definition

Als Sklerodermie werden zwei Erkrankungen bezeichnet, deren Gemeinsamkeit die Bildung von Fibrosen und Sklerosen des Hautbindegewebes ist.

2 ICD10-Codes

  • M34: Systemische Sklerose/Sklerodermie
  • M34.0: Progressive systemische Sklerose (PSS)
  • M34.1: CR(E)ST-Syndrom
  • L94.0: Sclerodermia circumscripta (Morphaea)
  • P83.8: Sklerodermie beim Neugeborenen

3 Formen

Eine streng lokalisiert auftretende Sklerodermie wird als zirkumskripte Sklerodermie bezeichnet.

Hiervon zu unterscheiden ist die progressive systemische Sklerodermie (PSS), die zu ähnlichen Veränderungen der Haut führt, zusätzlich jedoch auch die inneren Organe befällt.

Zirkumskripte und systemische Sklerodermie sind daher als unterschiedliche Krankheitsbilder zu bewerten.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Sklerodermie&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Sklerodermie

Tags: ,

Fachgebiete: Rheumatologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

64 Wertungen (1.72 ø)

155.972 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: