Siewert-Klassifikation

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Die Siewert-Klassifikation ist eine klinische Klassifikation zur Einteilung von Adenokarzinomen des ösophagogastralen Übergangs (AEG).

2 Klassifikation

Da sich Karzinome im Bereich der Kardia hinsichtlich ihrer Entität und der therapeutischen Vorgehensweise unterscheiden, werden sie nach Siewert in drei Formen untergliedert.

  • Typ I: Karzinom im Bereich des distalen Ösophagus, Tumorzentrum zwischen 1 cm und 5 cm oberhalb der Z-Linie
  • Typ II: Kardiakarzinom im eigentlichen Sinne, Tumorzentrum 1 cm oberhalb bis 2 cm unterhalb der Z-Linie
  • Typ III: Subkardiales Karzinom mit einem zwischen 2 cm und 5 cm unterhalb der Z-Linie befindlichen Tumorzentrum

3 Assoziationen

Während sich Typ I häufig aus einer intestinalen Metaplasie des Barrett-Ösophagus entwickelt, weisen Typ II und III eine regelhafte Assoziation mit Helicobacter pylori-Infektionen auf.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Siewert-Klassifikation&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Siewert-Klassifikation

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

31.807 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: