Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Serum

Version vom 17. Dezember 2003, 00:01 Uhr von Nils Nicolay (Diskussion | Beiträge)

Als Serum bezeichnet man kolloidale waessrige Bestandteile verschiedener Koerperfluessigkeiten. Vergleiche:

  • Blutserum
  • Milchserum: Nach Entfernung des Fettes und Milchproteins Casein uebrigbleibender weissliche-waessriger Ueberstand
  • Muskelserum: Waessriger Ueberstand nach Koagulation des Myoplasmas

Seroese Fluessigkeiten sind waessrige Exsudate, die von seroesen Haeuten, beispielsweise dem Peritoneum, der Pleura oder dem Perikard, abgesondert werden.

Fachgebiete: Histologie

Diese Seite wurde zuletzt am 11. Februar 2013 um 18:54 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

65.009 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: