Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Septum cochleae: Unterschied zwischen den Versionen

Zeile 3: Zeile 3:
  
 
==Anatomie==
 
==Anatomie==
Das Septum cochleae zieht vom [[Modiolus]] aus, rechtwinklig zur seiner Achse, bis zur Außenwand. Sie stellt somit sowohl die untere, als auch obere Grenze der einzelnen Windungen dar.
+
Das Septum cochleae zieht vom [[Modiolus]] aus, rechtwinklig zur seiner Achse, bis zur Außenwand. Es stellt somit sowohl die untere, als auch obere Grenze der einzelnen Windungen dar.
 
[[Fachgebiet:Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde]]
 
[[Fachgebiet:Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde]]
 
[[Tag:Cochlea]]
 
[[Tag:Cochlea]]
 
[[Tag:Innenohr]]
 
[[Tag:Innenohr]]
 
[[Tag:Septum cochleae]]
 
[[Tag:Septum cochleae]]

Version vom 21. April 2016, 17:32 Uhr

1 Definition

Das Septum cochleae ist, ählich wie die Lamina spiralis ossea, eine Knochenlamelle im Innenohr.

2 Anatomie

Das Septum cochleae zieht vom Modiolus aus, rechtwinklig zur seiner Achse, bis zur Außenwand. Es stellt somit sowohl die untere, als auch obere Grenze der einzelnen Windungen dar.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (2 ø)

185 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: