Senkungsabszess

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Ein Senkungsabszess ist eine Form des Abszesses, bei welcher sich der Eiter entlang vorbestehender anatomischer Spalträume (Logen) der Gravitation folgend nach kaudal ausbreitet.

2 Hintergrund

Senkungsabszesse entstehen vor allem im Bereich der Wirbelsäule - meist ausgehend von Entzündungen der Wirbelknochen oder der Bandscheiben. Sie breiten sich dann prävertebral entlang der Faszie des Musculus iliopsoas oder des Musculus quadratus lumborum aus und können sich bis in den Oberschenkel fortsetzen.

siehe auch: Bezold-Abszess, Iliakalabszess

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Senkungsabszess&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Senkungsabszess

Diese Seite wurde zuletzt am 1. Dezember 2016 um 13:06 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

8 Wertungen (3.13 ø)

15.340 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: