Semiquantitativ

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

Synonym: halbquantitativ

1 Definition

Semiquantitativ beschreibt die Messskala eines Untersuchungsergebnisses. Semiquantitativ liegt zwischen qualitativ und quantitativ. Die Ergebnisse lassen sich in eine Reihenfolge bringen, es liegt aber kein definierter Größenbezug vor.

2 Beispiel

Die folgende Einteilung ist eine semiquantitative Messskala:

  • leicht / mäßig / deutlich / stark erhöht (oder vermindert)

Weitere Beispiele: visuelle Analogskala, Bristol-Stuhlformen-Skala

Sowohl klinische Untersuchungen als auch andere Untersuchungsmethoden können ein semiquantitatives Ergebnis haben. In der Sprache der Statistik handelt es sich um eine Ordinalskala.

3 Hintergrund

Bei der statistischen Auswertung von semiquantitativen Daten dürfen nur Modalwert und Median angegeben werden. Die Berechnung eines arithmetischen Mittelwertes ist bei diesem Skalenniveau nicht zulässig.

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Semiquantitativ&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Semiquantitativ

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (2.5 ø)

27.419 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: