Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Sekretin: Unterschied zwischen den Versionen

K (Änderungen von 356D4B27720B5 (Diskussion) wurden auf die letzte Version von Dr. med. Norbert Ostendorf zurückgesetzt)
 
(3 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
==Funktion==
 
==Funktion==
Zur schnelleren Neutralisierung des [[Chymus]] regt das Sekretin das [[Pankreas]] und die [[Brunner-Drüse]]n zur [[Bicarbonat]]produktion an und hemmt die [[Magensäure]]produktion.
+
Zur schnelleren Neutralisierung des [[Chymus]] regt das Sekretin das [[Pankreas]], die duodenalen [[Brunner-Drüse]]n und die [[Gallenwege|Gallengänge]] zur [[Bicarbonat]]produktion an und hemmt die [[Magensäure]]produktion.
 
[[Fachgebiet:Biochemie]]
 
[[Fachgebiet:Biochemie]]
 +
[[Tag:Hormon]]
 +
[[Tag:Peptidhormon]]

Aktuelle Version vom 6. November 2018, 18:50 Uhr

Synonym: Secretin
Englisch: secretin

1 Definition

Sekretin ist ein Peptidhormon, welches im Duodenum und Jejunum von den sogenannten S-Zellen (Sekretinzellen) bei einem pH < 4,5 des Magenbreis (Chymus) ins Portalvenenblut ausgeschüttet wird.

2 Funktion

Zur schnelleren Neutralisierung des Chymus regt das Sekretin das Pankreas, die duodenalen Brunner-Drüsen und die Gallengänge zur Bicarbonatproduktion an und hemmt die Magensäureproduktion.

Fachgebiete: Biochemie

Diese Seite wurde zuletzt am 6. November 2018 um 18:50 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (3.67 ø)

88.798 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: