Screening-Verfahren

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Screening-Verfahren sind diagnostische Instrumente zur frühzeitigen Identifikation bestimmter Krankheiten.

siehe auch: Screening

2 Hintergrund

Das Screening-Verfahren weisen idealerweise eine hohe Sensitivität und Spezifität auf, damit die gesuchte Erkrankung mit möglichst großer Sicherheit nachgeweisen oder ausgeschlossen werden kann. Aus gesundheitsökonomischen Gründen sollten die verwendeten Tests dabei zeit- und kostengünstig sein.

3 Beispiele

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Screening-Verfahren&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Screening-Verfahren

Diese Seite wurde zuletzt am 6. September 2017 um 17:43 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

12 Wertungen (1.75 ø)

8.739 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: