Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schwerhörigkeit: Unterschied zwischen den Versionen

(Einteilung)
Zeile 14: Zeile 14:
 
** [[Neurale Schwerhörigkeit]]
 
** [[Neurale Schwerhörigkeit]]
 
** [[Sensorineurale Schwerhörigkeit]]
 
** [[Sensorineurale Schwerhörigkeit]]
 +
*[[Schallwahrnehmungsschwerhörigkeit]]
 
*Kombinierte Schwerhörigkeit
 
*Kombinierte Schwerhörigkeit
 
[[Fachgebiet:Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde]]
 
[[Fachgebiet:Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde]]

Version vom 7. Juli 2010, 13:17 Uhr

Synonym: Hypakusis

1 Definition

Als Schwerhörigkeit bezeichnet man die Minderung des Hörvermögens.

2 Hintergrund

Schwerhörigkeit kann angeboren sein oder mit fortschreitendem Alter eintreten bzw. zunehmen. Ihre Ausprägung kann geringfügig bis gravierend sein. Im Extremfall führt sie zur Gehörlosigkeit (Taubheit). Leichte Formen verlaufen dagegen häufig unbemerkt.

3 Einteilung

Man unterscheidet:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

7 Wertungen (4 ø)

40.494 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: