Schwäche

aus DocCheck Flexikon, dem Medizinlexikon zum Mitmachen

1 Definition

Schwäche ist ein Zustand herabgesetzter Leistungsfähigkeit eines biologischen Systems.

2 Hintergrund

Es bestehen starke inhaltliche Überschneidungen mit dem Begriff "Insuffizienz".

Häufig bezieht sich der Ausdruck "Schwäche" auf reduzierte Kraft, d.h. die mangelnde Leistungsfähigkeit des muskuloskelettalen Systems. Schwäche kann aus reduzierter Kontraktionsfähigkeit mehrerer Muskelgruppen resultieren (z.B. bei Myasthenie) oder im Rahmen einer Paralyse lokal auf eine Extremität, einen einzelnen Muskel oder sogar auf einzelne Muskelfasern beschränkt sein.

Darüber hinaus wird "Schwäche" aber auch im Zusammenhang mit Systemen verwendet, die keine Kraft im physikalischen Sinn ausüben, z.B. im Zusammenhang mit dem Immunsystem oder der Psyche.

Ferner werden nicht näher definierte Leistungsdefizite des gesamten Organismus als "allgemeine Schwäche" charakterisiert.

3 Spezielle Formen

Autoren: https://flexikon.doccheck.com/de/index.php?title=Schw%C3%A4che&action=history

Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Schw%C3%A4che

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4 ø)

2.989 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: