Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schulunfähigkeitsbescheinigung

Version vom 25. September 2019, 15:44 Uhr von Bijan Fink (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) « Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version » (Unterschied)

Synonym: Schulattest (ugs.)

1 Definition

Eine Schulunfähigkeitsbescheinigung ist eine Form des ärztlichen Attests, bei dem ein Arzt schriftlich bescheinigt, dass ein Schüler bzw. eine Schülerin aus gesundheitlichen Gründen nicht am Unterricht teilnehmen kann.

2 Hintergrund

In Deutschland sind Schüler verpflichtet, regelmäßig am Unterricht teilzunehmen. Wenn diese aufgrund einer Krankheit verhindert sind, müssen die Eltern unverzüglich die Schule benachrichtigen und schriftlich den Grund mitteilen.

Bei begründeten Zweifeln, ob der Unterricht aus gesundheitlichen Gründen versäumt wird, kann die Schule von den Eltern ein ärztliches Attest verlangen und in besonderen Fällen sogar ein schulärztliches oder amtsärztliches Gutachten einholen.[1]

3 Quellen

  1. §43 (FN 20, Absatz 2, SchulG NRW, abgerufen am 25.09.2019

Diese Seite wurde zuletzt am 25. September 2019 um 15:31 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

0 Wertungen (0 ø)

1.068 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: